BLATT   >   Unirecht   >   Universitätsgesetz 2002 Arbeitsmaterialien  |  Grundlagen  |  ÖH-Wahlen  |  Statistiken  |  Unirecht  
    ▸ UG       ▸ TUG-Studienrecht       ▸ HSG 1998       ▸ HSWO 2005
BUNDESGESETZBLATT
FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH
Jahrgang 2010Ausgegeben am 30. Dezember 2010Teil I
111. Bundesgesetz:  Budgetbegleitgesetz 2011
(NR: GP XXIV RV 981 AB 1026 S. 90. BR: 8437 AB 8439 S. 792.)
[CELEX-Nr.: 32010L0012]
Auszug

Artikel 136
Änderung des Universitätsgesetzes 2002

    Das Bundesgesetz über die Organisation der Universitäten und ihre Studien (Universitätsgesetz 2002 – UG), BGBl. I Nr. 120/2002, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 81/2009, wird wie folgt geändert:

1. § 85 samt Überschrift entfällt.

2. In § 86 Abs. 1 entfallen die letzten beiden Sätze.

3. In § 86 Abs. 2 entfällt der letzte Satz.

4. Dem § 141 Abs. 10 wird folgender Satz angefügt:

    „Für das zweite und dritte Jahr der Leistungsvereinbarungsperiode 2013 bis 2015 erfolgt die Festlegung bis zum 31. Dezember 2011.”

5. In § 143 Abs. 8 wird die Jahreszahl „2013” durch die Jahreszahl „2016” ersetzt.

Fischer
Faymann