BLATT   >   Grundlagen   >   C-Library Arbeitsmaterialien  |  Grundlagen  |  ÖH-Wahlen  |  Statistiken  |  Unirecht  
    ▸ Übersichten       ▸ Astronomie       ▸ C-Library       ▸ Digitales       ▸ Mathematik       ▸ Periodensystem
Übersichten
    • Größenvorsätze
    • SI-Basisgrößen
    • abgeleitete Größen
    • Konstanten
    • sonstige Einheiten
    • Greek Chars
    • Einheitskonten
    • Funktionsgrafik
    • Wellenformen
    • Zeichensatz

Astronomie
    • Astrophysik
    • Sonnensystem
    • Sternenklassen

C-Library
    • math.h
    • stdio.h
    • stdlib.h
    • string.h
    • time.h

Digitales
    • Aussagelogik
    • Flip-Flops
    • Decoder

Mathematik
    • Algebra
    • Geometrie
    • Trigonometrie
    • Differenzieren
    • Integrieren

Periodensystem
    • Übersicht
    • alphabetisch
    • Aggregatzustand
    • Metall-Eigenschaft
    • Säure-Eigenschaft

Wörterbücher
C-Library

string.h     strtok     Teilt String nach Trennzeichen


Format:char * strtok (const char * string, const char * trennzeichen);
 
Bedeutung:Durchsucht string bis zum ersten Auftreten von trennzeichen, überschreibt dieses mit '\0' und gibt einen Zeiger zurück. Nach dem ersten Auffinden können weitere Trennzeichen mit dem Parameter NULL aufgefunden werden.
Parameter:string: Null-terminierter zu bearbeitender String.
trennzeichen: Null-terminierter String mit den Trennzeichen.
Rückgabewert:    Zeiger auf den aktuellen Teilstring, ansonsten NULL.


Beispiel:

#include <stdio.h>
#include <string.h>

int main ()
{
    char aussage[] ="Ein ganz normaler Satz, der zerlegt wird.";
    char * zeiger;
    printf ("Jetzt wird '%s' in Worte filitiert:\n",aussage);
    zeiger = strtok (aussage," ");
    while (zeiger != NULL)
    {
        printf ("%s\n",zeiger);
        zeiger = strtok (NULL, " ,.");
    }
    return 0;
}

Ausgabe:

Ein
ganz
normaler
Satz
der
zerlegt
wird