BLATT   >   Grundlagen   >   C-Library Arbeitsmaterialien  |  Grundlagen  |  ÖH-Wahlen  |  Statistiken  |  Unirecht  
    ▸ Übersichten       ▸ Astronomie       ▸ C-Library       ▸ Digitales       ▸ Mathematik       ▸ Periodensystem
Übersichten
    • Größenvorsätze
    • SI-Basisgrößen
    • abgeleitete Größen
    • Konstanten
    • sonstige Einheiten
    • Greek Chars
    • Einheitskonten
    • Funktionsgrafik
    • Wellenformen
    • Zeichensatz

Astronomie
    • Astrophysik
    • Sonnensystem
    • Sternenklassen

C-Library
    • math.h
    • stdio.h
    • stdlib.h
    • string.h
    • time.h

Digitales
    • Aussagelogik
    • Flip-Flops
    • Decoder

Mathematik
    • Algebra
    • Geometrie
    • Trigonometrie
    • Differenzieren
    • Integrieren

Periodensystem
    • Übersicht
    • alphabetisch
    • Aggregatzustand
    • Metall-Eigenschaft
    • Säure-Eigenschaft

Wörterbücher
C-Library

stdio.h     fflush     Streampuffer ausgeben und leeren


Format:int fflush (FILE *stream);
 
Bedeutung:Bei Schreibzugriff wird der Output-Buffer physikalisch geschrieben. Bei Lesezugriff wird der Buffer geleert.
Parameter:Zeiger auf eine geöffnete Datei/Stream.
Rückgabewert:    Gab es keinen Fehler wird 0 zurückgegeben; ansonsten EOF.


Beispiel:

#include <stdio.h>
int main ()
{
    int n;
    char string[32];
    for ( n=0 ; n<8 ; n++ )
    {
        fprintf ("irgendwas eingeben: ");
        fscanf ("%s", string);
        fprintf ("Als erstes wurde %s eingegeben\n", string);
        fflush (stdin);
    }
    return 0;
}

Es wird jeweils das erste Wort der Eingabe (fscan) ausgegeben (fprintf) und der Rest verworfen (fflush). Die Schleife (for) wird acht Mal durchlaufen.